Aus Krankheits- oder Urlaubsgründen des pflegenden Angehörigen kann die Pflege eines Pflegebedürftigen in dieser Zeit nicht sichergestellt werden.
Gerne bieten wir Ihnen unsere qualifizierte Pflegevertretung (Verhinderungspflege) für diesen Zeitraum.
Unsere Fachkräfte übernehmen die medizinisch-pflegerische Versorgung des Betroffenen, hierzu gehören u.a. Verbandswechsel und Medikamentengabe ebenso wie die aktivierende Körperpflege und Hilfen im Alltag. Für das leibliche Wohl sorgt eine Hauswirtschaftlerin oder bei Bedarf ein Menüdienst.
Die Pflegebedürftigen haben einen Anspruch auf diese zusätzliche Leistung. Sie wird Ihnen von der Krankenkasse zur Verfügung gestellt. Die Dauer der Verhinderungspflege beträgt maximal 28 Tage pro Kalenderjahr. Unser Team bietet eine Beratung über die Kostenklärung und eine Unterstützung bei allen Antragsverfahren.

zum Seitenanfang