Familienpflege ist eine besondere Hilfeleistung für Familien, in dem Fall, wenn eine haushaltsführende Person Ihre Aufgaben zeitweilig nicht wahrnehmen kann oder bei der Durchführung Ihrer Aufgaben Hilfe benötigt.
Gründe dafür sind:

  • Krankenhaus- (stationär, teilstationär), Kuraufenthalt
  • Risikoschwangerschaft
  • Entbindung
  • Akute Erkrankung
  • Psychische oder erzieherische Belastung (z.B. bei Alleinerziehenden)
  • Besondere Belastung durch die Pflege eines behinderten oder schwerkranken Familienmitglieds

zum Seitenanfang